29.11.2018, 12:36 Uhr

Strafverfahren eingeleitet Ladendiebe in Amberg erwischt

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

In einem Juweliergeschäft in der Innenstadt wurde am Mittwoch, 28. November, gegen 13.10 Uhr, ein 36-jähriger aus Sulzbach-Rosenberg beim Diebstahl eines Paares Ohrringe im Wert von circa 160 Euro beobachtet.

AMBERG Eine Polizeistreife konnte den Mann dann zwei Stunden später im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung in Amberg festnehmen, allerdings hatte er sich des Diebesguts bereits entledigt. Aufgrund von Videoaufzeichnungen steht seine Täterschaft allerdings zweifelsfrei fest.

Noch während der Fahndung nach dem Dieb wurde am 28. November gegen 14.30 Uhr eine Polizeistreife des Einsatzzugs auf eine 37-Jährige, ebenfalls aus Sulzbach-Rosenberg und vermeintliche Bekannte des Diebes, von einem Geschäftsinhaber in der Rathausstraße aufmerksam gemacht. Die Frau hatte soeben ein Taschenmesser im Wert von 60 Euro entwendet. Nach ihrer Festnahme stellte sich heraus, dass sie auch mehrere Kleidungsstücke für circa 70 Euro aus drei Geschäften in der Innenstadt entwendet hatte, deren Etiketten bereits entfernt waren. Während das Diebesgut zurückgegeben wurde, erwartet die Frau nun ein Strafverfahren; die Geschäftsführer sprachen ihr zudem jeweils Hausverbote aus, die von einem Jahr beginnend bis lebenslang reichen.


0 Kommentare