22.11.2018, 11:16 Uhr

Ermittlungserfolg Auf frischer Tat ertappt – Polizei schnappt Drogendealer in Schwandorf

(Foto: jarino47/123RF)(Foto: jarino47/123RF)

Für die Polizei ergaben sich für den Bereich des Stadtparks Schwandorf in den vergangenen Wochen Erkenntnisse über mögliche Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach erfolgreicher Ermittlungsarbeit und entsprechenden Maßnahmen konnte die Kriminalpolizei Amberg am Donnerstag, 15. November, zwei Tatverdächtige auf frischer Tat festnehmen. Gegen beide ergingen Haftbefehle.

SCHWANDORF Nachdem sich für die Ermittler der Kripo Amberg in enger Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Schwandorf Erkenntnisse ergaben, dass in der Schwandorfer Parkanlage mit verbotenen Rauschmitteln gehandelt wird, erfolgten umfangreiche Ermittlungen zur weiteren Aufklärung der tatsächlichen Umstände. Am Donnerstagnachmittag erfolgte durch die Kriminalbeamten mit ihren Unterstützungskräften die Festnahme zweier Tatverdächtigen, nachdem einer der jungen Männer auf frischer Tat beim Verkauf von Marihuana angetroffen wurde. Anschließende Wohnungsdurchsuchungen bei den Verdächtigen in Schwandorf förderten weitere Utensilien zu Tage, welche den Verdacht des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln erhärteten. Insgesamt stellten die Beamten über 500 Gramm Marihuana sicher.

Nach der Festnahme erfolgte für die Tatverdächtigen, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg, die Vorführung beim Ermittlungsrichter am Amtsgericht. Dieser erließ jeweils einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln. Die beiden Männer im Alter von 18 und 20 Jahren wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die umfangreichen Ermittlungen seitens der Kriminalpolizeiinspektion Amberg wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz dauern an.


0 Kommentare