21.11.2018, 12:31 Uhr

Halter war ebenfalls betrunken 2,14 Promille – Autofahrer war betrunken und ohne Führerschein unterwegs

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 20. November, gegen Mitternacht wollte eine Streifenbesatzung einen Pkw kontrollieren, der im Stadtgebiet von Wunsiedel sehr langsam und mit Fernlicht unterwegs war.

WUNSIEDEL Der Fahrer missachtete die Anhaltezeichen und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Im Dr.-Herold-Weg hielt er dann an und die Beamten stellten fest, dass der Fahrer, ein 19-jähriger Wunsiedler, unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, dieser wurde ihm bereits vor einiger Zeit entzogen. Gegen den jungen Mann laufen nun Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der Halter des Fahrzeugs, ein 40-jähriger Wunsiedler, befand sich ebenfalls im Fahrzeug, auf dem Beifahrersitz. Auch er war alkoholisiert. Gegen ihn wird Anzeige erstattet wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare