21.11.2018, 10:51 Uhr

Weiterfahrt wurde untersagt Von der Staatsanwaltschaft Gesuchter kurvte unter Drogeneinfluss durch die Gegend

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. auf 21. November, kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen Pkw mit tschechischer Zulassung bei Erkersreuth.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Dabei stellten die Beamten bei dem 44-jährigen kroatischen Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten fest. Nach einem positiven Schnelltest musste er sich deshalb einer Blutentnahme im Klinikum Selb unterziehen. Da der gelernte Koch keinen Führerschein vorweisen konnte, aber angab, im Besitz eines kroatischen Führerscheins zu sein, müssen die Ermittlungen bei den kroatischen Behörden nun klären, ob er tatsächlich im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die weitere Überprüfung des Mannes erbrachte zudem, dass er von der Staatsanwaltschaft Hildesheim wegen Betrugs gesucht wurde. Aus diesem Grund mussten sein aktueller Wohnsitz festgestellt und ihm diverse Dokumente der Staatsanwaltschaft ausgehändigt werden. Der Pkw wurde auf jeden Fall verkehrssicher abgestellt und ihm die Weiterfahrt damit untersagt.


0 Kommentare