16.11.2018, 11:52 Uhr

Die Polizei ermittelt Auto mit Toilettenpapier umwickelt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine 22-jährige Weidenerin erschien am Donnerstag, 15. November, bei der Wache der PI Weiden und brachte einen Sachverhalt zur Anzeige, den man so nur von der Walpurgisnacht kennt.

WEIDEN Ihren Pkw hatte sie zwischen 21.30 Uhr und 22.45 Uhr auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahnauffahrt Weiden-Frauenricht abgestellt. Diesen Zeitraum nutzte ein Unbekannter, um das Fahrzeug der Dame mit unzähligen Metern an Toilettenpapier zu umwickeln. Dieser „Halbspaß“ wäre soweit eventuell noch ertragbar gewesen. Der Unbekannte setzte aber noch eines drauf, indem er die Front des Pkw massiv zerkratzte. Die Grenze von Spaß zu Straftat war hiermit deutlich überschritten. Der Unbekannte verursachte durch diese Aktion einen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Wer Hinweise auf die fälschliche Verwendung und die Sachbeschädigung geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Weiden unter der Teleofnnummer 0961/ 401-320 zu melden.


0 Kommentare