30.10.2018, 09:50 Uhr

25.000 Euro Schaden Drei Leichtverletzte bei Zimmerbrand

(Foto: photochecker/123RF)(Foto: photochecker/123RF)

Vollständig ausgebrannt ist am Montagabend, 29. Oktober, ein Zimmer in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Selbitz im Landkreis Hof. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte noch größeren Schaden verhindern. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

SELBITZ/LANDKREIS HOF Gegen 22.30 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle der Notruf über das Feuer in der Josef-Witt-Straße ein. Die anwesenden Bewohner konnten das Anwesen selbständig verlassen und sich in Sicherheit bringen. Allerdings erlitten drei Männer leichte Verletzungen, weil sie Rauch einatmeten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand, der in einem Zimmer ausbrach, schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Räume verhindern. Das betroffene Zimmer brannte dennoch vollständig aus und auch der angrenzende Flur wurde teilweise in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird bislang auf etwa 25.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare