28.10.2018, 18:50 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Zwei Promille – jetzt ist der Führerschein weg

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Durch seine unsichere Fahrweise fiel am Samstag, 27. Oktober, gegen 2 Uhr, ein 46-jähriger Mann aus Burglengenfeld einem Rettungssanitär auf. Der Fahrer eines Mazda geriet auf der Regensburger Straße mehrfach von der Fahrbahn ab.

BURGLENGENFELD Der Rettungssanitäter vermutete ein gesundheitliches Problem und wollte dem Mann, der über Schmerzen klagte und angab, schwere Medikamente eingenommen zu haben, helfen. Als die Polizei hinzukam, stellte sich schnell ein anderer Grund für die unsichere Fahrweise heraus: Ein Alkotest ergab 2,00 Promille. Nach einer durch die Beamten angeordneten Blutentnahme und einer ärztlichen Untersuchung im Krankenhaus konnte der Mann wieder entlassen werden. Zuvor wurde aber noch sein Führerschein eingezogen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare