28.10.2018, 18:40 Uhr

Anzeige erstattet Amerikaner mit Drogen erwischt

(Foto: abhbah05/123RF)(Foto: abhbah05/123RF)

Seine geplante Tour durch Europa musste am Dienstagnachmittag, 23. Oktober, ein 33-jähriger Amerikaner jäh unterbrechen. Schuld daran war eine gemeinsame Kontrolle durch Beamte der Bundespolizei aus Bärnau und Fahndern der Grenzpolizei Waldsassen.

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Diese hatten den 33-Jährigen nach der Einreise aus Tschechien einer Kontrolle unterzogen. Bei der Durchsicht des Autos konnten die Fahnder in seinem Rucksack einige Gramm Marihuana und Haschisch entdeckt werden. Da er auch vor Kurzem davon „genascht“ hatte, fiel ein Drogenschnelltest, wie zu erwarten, positiv aus. Das Ergebnis war dann eine Blutentnahme im Krankenhaus, der sich der Amerikaner unterziehen musste. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde dem Amerikaner die Weiterfahrt vorerst untersagt und er musste einen Zwangsstopp in der Oberpfalz einlegen.


0 Kommentare