28.10.2018, 18:16 Uhr

Zeugen gesucht Einbrüche in zwei Firmen in Weiden – die Polizei vermutete einen Tatzusammenhang

(Foto: Levente Gyori/123rf.com)(Foto: Levente Gyori/123rf.com)

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde von bisher unbekannten Tätern in Weiden in eine Firma für Elektroinstallation und in ein Autohaus eingebrochen. Aufgrund der räumlichen Nähe der beiden Objekte ist ein Tatzusammenhang wahrscheinlich.

WEIDEN In der Zeit von Freitag, 26. Oktober, 18.30 Uhr, bis Samstag, 27. Oktober, 6.30 Uhr, wurde in eine Firma für Elektroinstallation in der Otto-Hahn-Straße gewaltsam eingedrungen, alle Räume durchwühlt und weitere Behältnisse aufgebrochen. Entwendet wurden Laptops, Tablets, ein Smartphone, sowie ein vorgefundener Standtresor. Der Wert der entwendeten Gegenstände bewegt sich in einen niedrigen fünfstelligen Eurobereich. Jedoch wurde durch das brachiale Vorgehen ein Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro verursacht.

In einem in unmittelbarer Nähe liegenden Autohaus wurde ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 20 und 4.50 Uhr, gewaltsam eingebrochen. Aus den Räumlichkeiten wurden ein iPad und vorgefundene Pkw-Schlüssel für einen nicht zugelassenen schwarzen Chrysler Grand Cherokee entwendet. Dieses Fahrzeug wurde anschließend vom Gelände des Autohauses gestohlen. Da weiterhin von einem auf dem Areal stehenden anderen Fahrzeug Weidener Kurzzeitkennzeichen abmontiert wurden, dürfte der Grand Cherokee mit diesen Kurzzeitkennzeichen abtransportiert worden sein. Während hier einen Sachschaden von circa 5.000 Euro verursacht wurde, beläuft sich der Diebstahlsschaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Weiden die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Fahrzeuge und Personen bzw. zu anderen verdächtigen Wahrnehmungen, die in diesem Zeitraum im Bereich der beiden Tatorte und deren Umgebung getroffen wurden, bitte an die Kriminalpolizei Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-0.


0 Kommentare