23.10.2018, 17:32 Uhr

Aggressiv 31-Jähriger zieht sich aus und läuft schreiend in Richtung eines Streifenwagens

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Mit „Gesundheitswesen“ ist ein polizeilicher Lebenssachverhalt intern überschrieben, der sich am Montag, 22. Oktober, kurz vor Mitternacht einer Streifenbesatzung am Schrannenplatz in Amberg darstellte.

AMBERG Ein 31-jähriger erblickte zu diesem Zeitpunkt nämlich einen uniformierten Funkwagen, riss sich daraufhin sämtliche Kleider vom Leib und rannte nackt auf den Streifenwagen zu. Dabei schrie er immer wieder nach einer „Lydia“. Nachdem er nicht zu beruhigen war und immer aggressiver agierte, musste zu Boden gebracht und fixiert werden. Rettungsdienst und Notarzt wurden sofort alarmiert und brachten dann Mann zur stationären Behandlung ins Klinikum.


0 Kommentare