18.10.2018, 11:45 Uhr

Kontrolle auf der Autobahn Lippenstift und Taschenlampe stellen sich als Elektroschocker heraus

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am frühen Mittwochmorgen, 17. Oktober, kontrollierten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen Pkw mit polnischer Zulassung auf der Autobahn A72 bei Feilitzsch.

FEILITZSCH/GATTENDORF Dabei fanden sie im Fahrzeug einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker, welchen der 35-jährige Fahrer griffbereit in der Fahrertürablage mitführte. Der Elektroschocker wurde sichergestellt und der Fahrer wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt.

Ein 54-jähriger Mann aus Hamburg muss sich ebenfalls wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz verantworten. Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrollierten den Mann am Mittwochmittag, 17. Oktober, in seinem Fahrzeug auf der Autobahn A93 bei Gattendorf. Dabei fanden sie in der Ablage der Beifahrertür einen Lippenstift. Als die Beamten den Lippenstift öffneten, stellten sie fest, dass es sich dabei nicht um einen Kosmetikartikel, sondern um einen Elektroschocker mit Taschenlampe handelte. Auch dieser Elektroschocker wurde sichergestellt.


0 Kommentare