05.10.2018, 14:06 Uhr

Schwerer Unfall 76-Jähriger stürzt mit dem Kopf auf die Bordsteinkante

(Foto: DRF Luftrettung/Georg Fuhrmann)(Foto: DRF Luftrettung/Georg Fuhrmann)

Am Donnerstagnachmittag, 4. Oktober, wollte ein 76-jähriger Mann in der Kirchenlamitzer Straße in Weißenstadt auf sein Fahrrad steigen, stürzte dabei kopfüber zu Boden und fiel mit dem Kopf auf die Kante des Bordsteines.

WEIßENSTADT Nachdem er keinen Helm trug, musste von einer schweren Kopfverletzung ausgegangen werden, weshalb ein Rettungshubschrauber angefordert wurde, der den 76-Jährigen zur genauen Abklärung seiner Verletzungen ins Klinikum nach Marktredwitz flog. Hier konnte dann glücklicherweise Entwarnung gegeben werden. Der gestürzte Radfahrer hatte wohl einen Schutzengel, denn er erlitt lediglich eine stark blutende Platzwunde und kann das Krankenhaus bald wieder verlassen.


0 Kommentare