04.10.2018, 09:59 Uhr

Zugeschlagen 14-Jährigen bei Kippenklauen erwischt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wehrhaft zeigte sich ein Jugendlicher, der am späten Dienstagachmittag, 2. Oktober, 17 Uhr in einem Supermarkt in der Innenstadt von Ingolstadt beim Ladendiebstahl erwischt worden war.

INGOLSTADT Der 14-Jährige hatte eine Schachtel Zigaretten in seine Hosentasche gesteckt und anschließend, ohne zu bezahlen, den Kassenbereich durchquert. Eine zweite Schachtel hatte er zuvor in ein Kühlregal geworfen, da er bemerkt hatte, dass er beobachtet worden ist. Als ein Angestellter den Ladendieb nach der Kasse anhalten wollte, wehrte sich dieser massiv, indem er um sich schlug und trat. Der junge Mann traf dabei den Angestellten mit seinem Ellbogen im Gesicht. Dem Angestellten, der nicht verletzt wurde, gelang es dennoch, den Jugendlichen festzuhalten und der Polizei zu übergeben. Die Zigarettenschachtel wurde sichergestellt. Der Wert des Diebesgutes, zu dem auch die weggeworfene Schachtel gerechnet wird, betrug knapp 14 Euro. Den 14-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls.


0 Kommentare