02.10.2018, 13:24 Uhr

Anzeige gegen 27-Jährigen erstattet Die Polizei stellt auf der A9 Marihuana und Ecstasy-Tabletten sicher

(Foto: jeremynathan/123RF)(Foto: jeremynathan/123RF)

Weil er am späten Montagabend, 1. Oktober, auf der Autobahn A9 bei einer Kontrolle der Verkehrspolizei Hof eine geringe Menge Drogen dabei hatte, laufen nun die Ermittlungen wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln gegen einen 27-Jährigen.

A9/MÜNCHBERG/LANDKREIS HOF Kurz vor 22 Uhr fiel den Polizisten am Autohof ein Opel auf, den die Beamten daraufhin kontrollierten. Bei der Überprüfung des Beifahrers fanden die Ordnungshüter in der Hosentasche eine geringe Menge Marihuana und mehrere Ecstasy-Tabletten. Außerdem entdeckte die Streife im Bereich des Beifahrersitzes nochmals eine Kleinmenge Marihuana. Das gesamte Rauschgift beschlagnahmten die Verkehrspolizisten im Anschluss. Außerdem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz gegen den Besitzer der Drogen ein.


0 Kommentare