16.09.2018, 14:45 Uhr

Kontrolle der Grenzpolizei Marihuana im Reisegepäck, Amphetamin in den Socken

(Foto: pinkcandy/123RF)(Foto: pinkcandy/123RF)

Bei der Kontrolle eines 33-jährigen Deutschen aus Offenburg am Bahnhof Marktredwitz fanden die Fahnder der GPI Selb am Samstagnachmittag, 15. September, im Reisegepäck des Mannes Marihuana im einstelligen Grammbereich.

MARKTREDWITZ/PI WUNSIEDEL Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz war die Folge.

Kurze Zeit später wurden die Beamten der GPI Selb bei einer weiteren Personenkontrolle am Bahnhof Marktredwitz fündig. Ein 28 jähriger Deutscher aus Baden-Württemberg hatte Amphetamin im einstelligen Grammbereich im Socken versteckt, welches ebenfalls beschlagnahmt wurde. Auch gegen ihn wurde eine Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.


0 Kommentare