30.08.2018, 10:16 Uhr

Kontrolle bei Marktredwitz 23-Jähriger saß bekifft am Steuer seines Autos

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Als die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb am Mittwochnachmittag, 29. August, im Begriff waren, einen Pkw mit tschechischer Zulassung auf der Bundesstraße B303 bei Marktredwitz zu kontrollieren, kam ihnen beim Herantreten an den Pkw gleich deutlicher Cannabisgeruch aus dem Fahrzeuginneren entgegen.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Dies erweckte natürlich unweigerlich die Aufmerksamkeit der Fahnder für den 23-jährigen Kfz-Führer. Der „erste Eindruck“ bewahrheitete sich dann auch gleich. Der junge Mann stand erkennbar unter Drogeneinfluss, ein Schnelltest wies auf die Einnahme von Cannabis hin. Bei der Durchsuchung seines mitgeführten Rucksacks konnte noch eine kleine Menge Marihuana aufgefunden werden. So musste er schließlich folgendes Programm über sich ergehen lassen: Blutentnahme im Klinikum Selb, Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, Unterbindung der Weiterfahrt und Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels. Der Pkw wurde verkehrssicher abgestellt.


0 Kommentare