21.08.2018, 12:08 Uhr

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm 44-Jähriger und seine beiden Söhne wurden mit verbotenen Gegenständen erwischt

(Foto: ra3rn/123rf.com)(Foto: ra3rn/123rf.com)

Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb kontrollierten am Montagmittag, 20. August, auf der Staatsstraße 2180 bei Stemmasgrün einen Pkw mit niederländischer Zulassung. Das Fahrzeug war mit drei männlichen Personen besetzt, ein Vater mit seinen beiden Söhnen.

WUNSIEDEL Und jeder von ihnen hatte nach der Kontrolle eine Anzeige im Gepäck. Bei dem 44-jährigen Vater konnten zwei Springmesser und bei seinem 17-jährigen Sohn ein Springmesser, ein Schlagring sowie eine Druckverschlusstüte mit Marihuana-Resten aufgefunden werden. Der zweite Sohn, Fahrer des Pkws, 20 Jahre alt, führte insgesamt 52 pyrotechnische Gegenstände ohne die notwendigen Kennzeichnungen mit sich, unter anderem die bekannten Böller „La Bomba“. Die verbotenen Gegenstände wurden von den Reisenden aus der Tschechischen Republik ins Bundesgebiet eingeführt. Die Böller, die verbotenen Waffen und die Marihuana-Reste wurden sichergestellt und Anzeigen wegen Vergehens gegen das Sprengstoff-, Waffen- und Betäubungsmittelgesetz aufgenommen. Im Anschluss wurde der geläuterten Familie die Weiterfahrt gestattet.


0 Kommentare