09.08.2018, 09:15 Uhr

Schnelles Handeln nötig 15 Monate altes Kind sperrt sich im Auto ein – Feuerwehr muss Scheibe einschlagen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine 31-jährige Frau aus Maxhütte-Haidhof parkte am Mittwoch, 8. August, gegen 14.40 Uhr, ihren Pkw auf dem Europaplatz in Burglengenfeld. Der 15 Monate alte Sohn spielte derweilen mit dem Fahrzeugschlüssel und versperrte hierbei das Fahrzeug von innen.

BURGLENGENFELD Trotz Aufforderung der Mutter von außen, doch nochmals auf den Türöffner zu drücken, gelang es dem Buben nicht, den Pkw wieder zu öffnen. Als ihm der Schlüssel noch aus der Hand fiel, war aufgrund der derzeit hohen Temperaturen Eile geboten, weshalb die Frau über die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz die Feuerwehr um Hilfe rief. Diese rückten sogleich an und konnten den Pkw öffnen, indem sie eine hintere Dreiecksscheibe einschlugen. Der leicht erhitzte Bub war wohlauf, was eine Untersuchung durch einen herbeigerufenen Arzt bestätigte. Die Mutter zeigte sich überglücklich und bedankte sich herzlich für die schnelle Hilfeleistung durch die Freiwillige Feuerwehr Burglengenfeld.


0 Kommentare