08.08.2018, 13:31 Uhr

50.000 Euro Schaden Heiße Herdplatte setzt Küche in Brand

(Foto: Michael Hopper)(Foto: Michael Hopper)

Dienstagmittag, 7. August, vergaß eine 29 Jahre junge Irakerin in Selb, zwei Herdplatten ihres Ofens nach dem Kochen auszuschalten. Durch die Hitze gerieten die darüber liegende Dunstabzugshaube und ein Oberschrank in Brand.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Der Brand in der Wunsiedler Straße, in der Wohnung der jungen Frau, konnte durch die Feuerwehr zwar gelöscht werden, es entstand jedoch ein Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro. Gegen die Verursacherin des Brands ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Da die Wohnung nach dem Brand zunächst nicht bewohnbar war, kam die Irakerin bei einer Nachbarin unter.


0 Kommentare