31.07.2018, 20:44 Uhr

Im Haus wohnen ausländische Familien Mitten in der Nacht ausländerfeindliche Parolen gebrüllt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

In den Nachtstunden von Sonntag auf Montag, 29. auf 30. Juli, grölten bislang unbekannte Personen vor einem Wohnhaus in der Weidener Straße in Pressath beleidigende Parolen. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

PRESSATH/LANDKREIS NEUSTADT AN DER WALDNAAB Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielten sich gegen 0.20 Uhr fünf bis zehn bislang unbekannte Personen vor einem Anwesen, in dem ausländische Familien wohnen, auf und grölten ausländerfeindliche und beleidigende Parolen. Zu einem direkten Zusammentreffen der Bewohner und der Personengruppe kam es nicht. Nach wenigen Minuten hat sich die Gruppe wieder unerkannt entfernt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden bittet nun um sachdienliche Hinweise zu dem Ereignis unter der Telefonnummer 0961/ 401-291. Personen die den Vorfall bemerkt haben oder Hinweise zu den gesuchten Personen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare