31.07.2018, 11:50 Uhr

Gefährliche Sutiation Gegenstände von einer Brücke auf die A93 geworfen

(Foto: tg)(Foto: tg)

Zu einer gefährlichen Situation kam es am späten Montagnachmittag, 30. Juli, auf der Autobahn A93. Dort warf ein bislang Unbekannter einen Gegenstand auf die Fahrbahn, wodurch an einem Auto ein Schaden im dreistelligen Eurobereich entstand. Die Verkehrspolizei Hof bittet um Hinweise.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Gegen 17.15 Uhr fuhr eine 30-Jährige mit ihrem VW Sharan und ihren beiden Kindern an Bord auf der Autobahn in Richtung Regensburg. Zur gleichen Zeit stand der Täter zwischen den Anschlussstellen Thiersheim und Wunsiedel im Bereich des Ortsteils Wampen auf einer Brücke. Kurz bevor die Frau den Bereich passierte, warf die Person einen Gegenstand auf die Fahrbahn. Die Autofahrerin konnte weder ausweichen noch abbremsen, sodass dieser Gegenstand das Fahrzeug traf. Im Anschluss konnte die 30-Jährige einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro am VW Sharan feststellen. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten mit mehreren Streifenbesatzungen der Verkehrspolizei Hof und den umliegenden Dienststellen verlief ohne Erfolg. Vom Täter ist lediglich bekannt, dass er ein schwarzes T-Shirt trug. Auch über den geworfenen Gegenstand gibt es keine Erkenntnisse.

Die Hofer Verkehrspolizei hat die Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet und sucht in diesem Zusammenhang nach Personen, die am Montag, gegen 17.15 Uhr, im Bereich Thiersheim verdächtige Personen und/oder die Tat beobachten konnten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09281/ 704-803 bei der Verkehrspolizei Hof zu melden.


0 Kommentare