26.07.2018, 14:14 Uhr

Drogen konsumiert Mit einem Ladendieb geht der Polizei auch gleich noch dessen Dealer ins Netz

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein aufmerksamer Ladendetektiv eines Drogeriemarktes in der Amberger Altstadt beobachtete Mittzwochmittag, 25. Juli, einen amtsbekannten Drogenkonsumenten beim „Einkauf“.

AMBERG Nachdem der 42-Jährige sieben Parfums im Wert von 545 Euro an sich nahm und in seine Jackentasche steckte, sprach ihn der Ladendetektiv an. Der Dieb ergriff sofort die Flucht in Richtung Innenstadt. Eine Funkfahndung wurde eingeleitet und die Einsatzkräfte nahmen den Ladendieb aufgrund der guten Personenbeschreibung nach einiger Zeit fest. Bei der Vernehmung des Ambergers stellte sich heraus, dass er vor seiner Festnahme bereits bei einem Bekannten in dessen Wohnung war und ein Parfum gegen Rauschgift eingetauscht und sofort konsumiert hatte. Die Staatsanwaltschaft Amberg wurde darüber informiert und ordnete die Wohnungsdurchsuchung bei dem Dealer an. In der Wohnung des 50-Jährigen fanden die Beamten dann das besagte Parfüm auf und noch zwei weitere Personen vor. Eine der beiden Personen, eine 27-jährige Ambergerin, wurde bereits per Haftbefehl gesucht und deshalb festgenommen. Alle anderen Personen setzten die Beamten wieder auf freien Fuß.


0 Kommentare