23.07.2018, 09:44 Uhr

Schwerer Unfall bei Burglengenfeld Crash an der Pottenstettener Kreuzung – drei Schwerverletzte, darunter ein Kind (4)

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Samstag, 21. Juli, um 19.10 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Rieden mit seinem BMW die Kreisstraße SAD10 von Witzlarn her kommend und wollte an der so genannten Pottenstettener Kreuzung die dortige Kreisstraße SAD2 in Richtung Burglengenfeld überqueren. Dabei übersah er jedoch einen von Schmidmühlen her kommenden und in Richtung Bubach an der Naab fahrenden VW Touran, der mit drei Personen besetzt war.

BURGLENGENFELD Der Riedener prallte dabei mit seinem BMW frontal gegen den linken Heckbereich des Touran, so dass dieser sich aufgrund des Anpralls überschlug und im Straßengraben zu liegen kam. Die drei Insassen des Touran, der 38-jährige Fahrer aus dem Schwandorfer Umland, seine ebefalls 38-jährige Ehefrau und der gemeinsame vierjährige Sohn, der sich in einem Kindersitz im Fond des Pkw befand, wurden dabei schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in die Krankenhäuser nach Schwandorf und Amberg gebracht. Der Unfallverursacher blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 40.000 Euro. Die Verkehrsregelung und Säuberung der Fahrbahn erfolgte durch die Feuerwehren aus Pilsheim, Schmidmühlen und Burglengenfeld


0 Kommentare