22.07.2018, 19:20 Uhr

Richtig gefährlich Kinder (12 und 13) werfen mit Wasserbomben auf fahrende Autos

(Foto: luisrsphoto/123RF)(Foto: luisrsphoto/123RF)

Am Freitag, 20. Juli, zur Mittagszeit, hat ein wachsamer Polizeibeamter außerhalb seiner Dienstzeit festgestellt, dass vier Kinder im Alter zwischen zwölf und 13 Jahren Wasserbomben von einer Brücke in der Fuggerstraße in Amberg auf den Autobahnzubringer der B299 nach Ursensollen warfen.

AMBERG Der Mitteiler konnte die Kinder bis zum Eintreffen der Streife am Tatort festhalten, sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben.

Zeugen des Vorfalles bzw. Fahrzeugführer, die durch das unsinnige Handeln der Kinder gefährdet bzw. geschädigt wurden, werden gebeten, sich mit der PI Amberg in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare