15.07.2018, 12:58 Uhr

Anzeigen erstattet Ärger auf dem Mittelaltermarkt in Nabburg

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Nachdem ein 27-jähriger Marktbesucher einen Verkaufsstand mit Gläsern bewarf, erhielt er seitens der Polizei einen Platzverweis für den Mittelaltermarkt in Nabburg.

NABBURG Einem 33-jährigen Schwarzenfelder gefiel diese Maßnahme gegen seinen Kumpel nicht und mischte sich störend ein. Auch gegen ihn wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Da er dem nicht nachkommen wollte und weiter Ärger machte, sollte der Mann in Gewahrsam genommen werden. Dies missfiel nun einem weiteren Besucher – der 42-Jährige griff nach dem Schwarzenfelder und wollte ihn von der Polizei wegziehen. Gleichzeitig griff er nach dem Kopf des Polizeibeamten, sodass ein Gerangel entstand. Zwei zufällig in ihrer Freizeit anwesende Polizeibeamte mussten zur Unterstützung herangezogen werden, sodass die Situation beruhigt werden konnte. Die beiden Männer erwartet nun eine Strafanzeige wegen diverser Delikte.


0 Kommentare