09.07.2018, 10:18 Uhr

Vier Verstöße am Sonntag Fahnder der Selber Grenzpolizei stellen Drogen sicher

(Foto: wollertz 2014/123rf.com)(Foto: wollertz 2014/123rf.com)

Vier Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz deckten die Fahnder der Selber Grenzpolizei am Sonntagnachmittag, 8. Juli, am Bahnhof in Hof auf.

HOF Dreimal erwischte es Reisende, die mit dem Flixbus unterwegs waren und am Bahnhof in Hof einen Zwischenstopp einlegten.

Bei diesen Kontrollen nahmen die Fahnder einem Iraker aus dem Landkreis Schwandorf zwei Ecstasy-Tabletten ab. Bei einem 25-Jährigen aus dem Vogtland und einem 37-jährigen Businsassen aus Leipzig stellten sie eine geringe Menge Marihuana und Haschisch sicher. Den Abschluss machte dann eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Hof. Bei ihr fanden die Polizisten im Gepäck einen Joint auf. Da sie angab, noch etwas Gras zum Rauchen zuhause zu haben, durchsuchten die Ordnungshüter auch ihre Wohnung. Dort fanden sie dann noch eine geringe Menge Marihuana auf.


0 Kommentare