21.06.2018, 09:31 Uhr

Betrugsversuch Angebliche Polizistin will Rentnerin (79) abzocken

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 20. Juni, gegen 15.30 Uhr, erhielt eine 79-jährige Rentnerin aus Wiesau den Anruf einer angeblichen Polizistin aus Marktredwitz, die behauptete, es wären zwei Personen festgenommen worden, über die man auf ihre Daten gestoßen sei.

WIESAU/LANDKREIS TIRSCHNREUTH Dann wurde das Gespräch an einen angeblichen Kollegen weitergegeben, der versuchte, die Frau über ihr Vermögen auszufragen und ob sie Bargeld oder Goldbarren zu Hause hätte. Die Seniorin wurde daraufhin misstrauisch und beendete das Gespräch. Sie fragte selbst bei der Polizeiinspektion Marktredwitz nach, wo man von den angeblichen Kollegen nichts wusste. Der Frau ist noch kein Vermögensschaden entstanden, da die Täter noch keine Anweisungen erteilt noch Forderungen gestellt hatten. In diesem Zusammenhang wird vor dieser Betrugsmasche gewarnt, mit der überwiegend alleinstehende ältere Menschen um ihr Geld gebracht werden.


0 Kommentare