20.06.2018, 17:49 Uhr

Körperverletzung Jäger schießt seine Waffe ein – Frau erleidet Knalltrauma

(Foto: joruba/123RF)(Foto: joruba/123RF)

Am Montag, 18. Juni, gegen 18 Uhr, gingen zwei Frauen aus Heimhof mit ihrem Hund in einem benachbarten Wiesengrundstück spazieren. Dort war der Jagdausübungsberechtigte gerade dabei, seine Jagdwaffe einzuschießen.

BÄRNAU/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Durch den Knall in unmittelbarer Nähe erschraken sowohl die beiden Frauen als auch der Hund. Eine der Frauen erlitt ein so genanntes Knalltrauma und einen Schock, weshalb sie zum Arzt ging. Den Jäger erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.


0 Kommentare