04.06.2018, 23:21 Uhr

Schmuggel von Betäubungsmittel In Amsterdam in einem Coffee-Shop mit Cannabisprodukten eingedeckt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei einer Fernbuskontrolle am Rasthof Thiersheim wurden die Beamten der PI Fahndung Selb bei einer dreiköpfigen Reisegruppe fündig.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Die aus dem Landkreis Regen stammende Gruppe hatte sich am Vortag in Amsterdam in einem Coffee-Shop mit Cannabisprodukten versorgt. Im Rucksack einer 19-jährigen Schülerin konnten die Kontrollbeamten die nicht verbrauchten Reste, zwei Brocken Haschisch und eine kleine Menge Marihuana auffinden. Bei ihrem 29-jährigen Begleiter wurde ebenfalls eine geringe Menge Marihuana festgestellt. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Beide müssen sich nun vor Gericht wegen Schmuggels von Betäubungsmitteln verantworten.


0 Kommentare