31.05.2018, 19:43 Uhr

Verstoß nach dem Waffengesetz 24-Jähriger hatte verbotene Elektroschock-Taschenlampe dabei

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Als die Beamten der PIF Selb einen 24-jährigen tschechischen Passatfahrer an der Bundesstraße B303 am Mittwochnachmittag, 30. Mai, einer Kontrolle unterzogen, wurde im Pkw des jungen Mannes ein Elektroschockgerät, das als Taschenlampe getarnt war, aufgefunden.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Die verbotene Waffe wurde beschlagnahmt. Nach erfolgter Anzeigenerstattung wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz konnte er seine Reise fortsetzen.


0 Kommentare