28.05.2018, 11:09 Uhr

Zu viel Alkohol Besucher wollte nicht mehr gehen, da schlugen zwei Männer zu

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Zwei Bewohner einer sozialen Einrichtung im Amberger Stadtosten erhielten am Sonntagnachmittag, 27. Mai, Besuch von einem 38-Jährigen, dem es dort so gut gefiel, dass er nicht mehr zum Gehen zu bewegen war.

AMBERG Die 56- und 29-jährigen „Gastgeber“ schlugen ihm daraufhin ins Gesicht. Neben der Nasenbeinprellung des Geschädigten ist noch zu erwähnen, dass die Alkoholisierung der drei Beteiligten zwischen knapp 0,8 bis 2,5 Promille wohl auch eine erhebliche Rolle spielte. Das Opfer, derart zum Verlassen der Örtlichkeit gedrängt, machte sich dann zu einem in der Nähe befindlichen Parkplatz auf und torkelte dort zunächst auffällig herum und zeigte sich schließlich so aggressiv, dass er schließlich in Gewahrsam genommen werden musste. Ein Ermittlungsvorgang wurde eingeleitet.


0 Kommentare