27.05.2018, 12:00 Uhr

Leider zu spät Marihuana kurz vor der Polizeikontrolle entsorgt

(Foto: wollertz/123rf.com)(Foto: wollertz/123rf.com)

Bei der Überprüfung einer größeren Personengruppe durch die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Selb im Stadtgebiet von Selb flog plötzlich ein Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana auf den Gehweg.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Den Augen der Fahndungsspezialisten blieb dies jedoch nicht verborgen. Nach eindringlicher Belehrung räumte ein 26-jähriger Landkreisbürger ein, das Tütchen mit dem Rauschgift bei der Polizeikontrolle weggeworfen zu haben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare