18.05.2018, 18:27 Uhr

Kontrolle in Waldsassen Crystalschmuggler aufgeflogen

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

In den Mittagsstunden des Mittwochs, 16. Mai, wurde ein 43-Jähriger aus dem Mittelfränkischen von einer gemeinsamen Streife der Bundespolizei Bärnau und der Waldsassener Schleierfahnder einer Kontrolle unterzogen.

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Schnell keimte bei den Fahndern während der Überprüfung der Verdacht eines Drogenschmuggels auf. Ein Drogenschnelltest verlief auch positiv, weshalb der Franke zur Dienststelle gebracht wurde. Hier konnte beim ihm, zwischen den Pobacken versteckt, ein Tütchen mit mehreren Gramm Crystal gefunden werden. Außerdem stand er unter dem Einfluss der Droge, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus nötig war.

Nach der Anzeigenaufnahme musste er sein Auto stehen lassen, da wegen der Fahruntüchtigkeit die Weiterfahrt untersagt wurde.


0 Kommentare