16.05.2018, 16:02 Uhr

Kontrolle bei der Einreise Schlagringe im Stiefel versteckt

(Foto: ra3rn/123rf.com)(Foto: ra3rn/123rf.com)

Ein junger Mann aus dem Landkreis Groß-Gerau versuchte, zwei in der Tschechischen Republik erworbene Schlagringe in seinen Stiefeln versteckt nach Deutschland zu schaffen. Dieses Vorhaben scheiterte, da ihm die aufmerksamen Schleierfahnder der PIF Selb auf die Schliche kamen.

SCHIRNDING,/LANDKREIS WUNSIEDEL Der 19-jährige Fahrzeugführer wurde am Dienstag, 15. Mai, auf der Bundesstraße B303 bei Schirnding einer Kontrolle unterzogen. Dabei entdeckten die Beamten hinter dem Beifahrersitz des Pkw ein Paar Stiefel, in denen sich jeweils ein Schlagring befand. Diese hatte der der junge Mann unter den Einlegesohlen der Schuhe versteckt. Da es sich hierbei um verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz handelte, wurden die Schlagringe sichergestellt und gegen den Reisenden ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er gab an, die Schlagringe zuvor in der Tschechischen Republik erworben zu haben.


0 Kommentare