14.05.2018, 21:01 Uhr

Kontrolle im Reisebus 21-Jähriger hatte mehrere Gramm Marihuana dabei

(Foto: pinkcandy/123RF)(Foto: pinkcandy/123RF)

Schleierfahnder der Verkehrspolizei Hof hatten am Sonntagabend, 13. Mai, den richtigen Riecher und stellten bei einem 21-Jährigen mehrere Gramm Marihuana sicher. Die Kriminalpolizei Hof hat die weiteren Ermittlungen gegen den Mann übernommen.

A9/BERG/LANDKREIS HOF Gegen 17.45 Uhr kontrollierten die Fahnder die Insassen eines Reisebusses auf der Rastanlage Frankenwald-West. Bei einem aus Schwaben stammenden Fahrgast entdeckten die Beamten zunächst in der Hosentasche wenige Gramm Marihuana. Bei der anschließenden genaueren Überprüfung des Mannes stießen die Fahnder in seinem Reisekoffer auf weitere Betäubungsmittel. Insgesamt stellten die Polizisten Marihuana im zweistelligen Grammbereich sicher. In der Wohnung in Königsbrunn entdeckten Polizisten noch Rauschgiftutensilien, die sie ebenfalls sicherstellten. Der Beschuldigte muss sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.


0 Kommentare