11.05.2018, 22:47 Uhr

Auch ein Fahrverbot bestand Fahrer unter Drogeneinfluss, Auto nicht zugelassen

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Am Donnerstag, 10. Mai, gegen 13 Uhr, reisten zwei tschechische Staatsangehörige über den Grenzübergang Selb/Asch in das Bundesgebiet ein. Bei der durchgeführten Kontrolle der Schleierfahnder aus Selb stellten die Beamten zunächst drogentypische Auffälligkeiten beim Fahrer des Pkws fest.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Er führte auch Konsumutensilien für Betäubungsmittel mit sich. Schnell stellte sich zudem heraus, dass der von ihm geführte Opel weder zugelassen noch versichert war und dass gegen den Fahrer aktuell ein Fahrverbot besteht. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.


0 Kommentare