09.05.2018, 09:20 Uhr

Sicherheitsleistung hinterlegt Ohne Führerschein auf der A93 unterwegs

(Foto: Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung)(Foto: Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung)

Beamte der Zolldienststelle Wernberg-Köblitz überprüften am Dienstag, 8. Mai, um 17.25 Uhr auf der Autobahn A93 einen spanischen Kleintransporter der Marke Citroen.

WERNBERG-KÖBLITZ Der 33-jährige Fahrer legte als Nachweis seiner Fahrerlaubnis ein spanisches DinA-5-Blatt vor. Bei der weiteren Sachbearbeitung durch Beamte der APS Schwandorf stellte sich recht schnell heraus, dass dieses Dokument in Deutschland keine Gültigkeit besitzt. Der Transporterfahrer wurde zu dem Vorfall vernommen. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung durfte ein anderer Fahrzeuginsasse mit gültigem Führerschein die Fahrt fortsetzen.


0 Kommentare