03.05.2018, 09:11 Uhr

Kontrolle auf der A93 1.590 Euro Geldstrafe bezahlt, Haftbefehl abgewendet

Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)Foto: Ursula Hildebrand (Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 2. Mai, kontrollierten die Schleierfahnder der PIF Selb auf der Autobahn A93 bei Marktredwitz einen Lkw mit Zwickauer Zulassung, der mit drei Personen besetzt war.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Bei der Überprüfung des Fahrzeuginsassen stießen die Beamten auf einen 43-jährigen Mann aus dem Vogtlandkreis, gegen den ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Zwickau, Außenstelle Plauen, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorlag. Zum Glück für den Mann konnte er die Freiheitsstrafe durch Zahlung einer Geldstrafe von 1.590 Euro abwenden und die Reise mit seinen Arbeitskollegen fortsetzen.


0 Kommentare