28.04.2018, 12:36 Uhr

Marihuana und Haschisch entdeckt Drogenkonsument wurde mit Haftbefehl gesucht

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ganz genau wusste ein 37-jähriger Berliner, warum er beim Anblick des Polizeiautos lieber den Rückzug in die Toilette antrat ...

A9/BERG/LANDKREIS HOF Doch das tat er gleich so auffällig, dass sich die Beamten am Freitag, 27. April, gegen 16.45 Uhr erst Recht zu einer Kontrolle entschlossen. Und tatsächlich hatte der Berliner allen Grund, sich zu verdrücken. Denn die Beamten fanden in seinem Gepäck rund 13 Gramm Marihuana und Haschisch. Weiterhin verlief ein Drogentest bei dem Mann positiv, was eine Blutentnahme nach sich zog. Der 37-Jährige gab nämlich freimütig an, zu der Rastanlage selbst hingefahren zu sein. Zu guter Letzt stellte sich noch ein offener Haftbefehl eines Berliner Gerichts heraus, den der Mann jedoch durch Zahlung eines Geldbetrages aus der Welt schaffen konnte. Anderenfalls wären 15 Tage Gefängnis die Alternative gewesen. Nichts desto weniger war auch die Fahrt für den Mann erst einmal beendet und die Beamten leiteten indes gleich mehrere Verfahren gegen den Berliner ein.


0 Kommentare