22.04.2018, 11:21 Uhr

Anzeige erstattet 35-Jähriger brüllt rechtsradikale Parolen, beleidigt Polizeibeamte und uriniert in die Zell

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Bei einer Verkehrskontrolle am Samstag, 21. April, gegen 2 Uhr in der Leopoldstraße in Marktredwitz störte ein angetrunkener 35-jähriger Mann die kontrollierenden Polizeibeamten.

MARKTREDWITZ Er schrie rechtsradikale Parolen und als seine Personalien festgestellt werden sollten beleidigte er die Polizeibeamten mit nicht druckreifen Ausdrücken. Dazu wurde er kurzfristig in Gewahrsam genommen. In der Polizeiinspektion setzte er seine Beleidigungen fort, öffnete seine Hose und urinierte in den Wachraum.

Gegen den Marktredwitzer wird jetzt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und wegen Beleidigung ermittelt.


0 Kommentare