22.04.2018, 09:42 Uhr

Durch die Luft geschleudert 27-jähriger Motorradfahrer wird bei Unfall in Amberg schwer verletzt

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Am Samstag, 21. April, gegen 15 Uhr, kam es im Amberger Stadtgebiet zu einen folgenschweren Verkehrsunfall.

AMBERG Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin wollte zu diesem Zeitpunkt die Sulzbacher Straße von der Dr.-Robert-Strell-Straße in Richtung Kokereistraße überqueren. Dabei übersah sie einen 27-jährigen Motorradfahrer, der die Sulzbacher Straße stadtauswärts befuhr. Dieser prallte mit seiner schweren Maschine gegen den rechten Kotflügel des Pkw und wurde im Anschluss circa zehn Meter durch die Luft geschleudert, bis er auf den Asphalt prallte. Der 27-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu, er wurde in ein Klinikum eingeliefert, Lebensgefahr besteht nicht. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 7.500 Euro. Die Feuerwehr Amberg unterstützte die aufnehmenden Beamten bei der Verkehrslenkung und reinigte die Fahrbahn.


0 Kommentare