13.04.2018, 13:46 Uhr

Gute Zusammenarbeit Werner Hirsch bleibt Kommandant der Feuerwehr Maxhütte-Winkerling

Das Bild zeigt von links den ehemaligen Stellvertreter Erich Obermeier, den künftigen Stellvertreter Max-Ferdinand Weigl, Kommandanten Werner Hirsch und Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank. (Foto: Tobias Sebast)Das Bild zeigt von links den ehemaligen Stellvertreter Erich Obermeier, den künftigen Stellvertreter Max-Ferdinand Weigl, Kommandanten Werner Hirsch und Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank. (Foto: Tobias Sebast)

Die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Maxhütte-Winkerling wählten kürzlich in einer Dienstversammlung ihren Kommandanten und dessen Stellvertreter.

WINKERLING In einem schnellen ersten Wahlgang wurde der noch amtierende Kommandant Werner Hirsch von den anwesenden Aktiven wiedergewählt. Er bedankte sich für das erneut entgegengebrachte Vertrauen und hoffte auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit mit den Feuerwehrdienstleistenden. Die Wahl des stellvertretenden Kommandanten brachte hingegen eine Änderung mit sich. Der bisherige Stellvertreter Erich Obermeier wurde von Max-Ferdinand Weigl abgelöst.

Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank gratulierte den beiden Gewählten und bedankte sich dafür, dass sie sich für die kommenden sechs Jahre für das Amt des Kommandanten und dessen Stellvertreter zur Verfügung stellen. Erich Obermeier sprach sie ihren Dank aus für seine in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit und für die gute Zusammenarbeit.

Nach der Zustimmung des Kreisbrandrates Robert Heinfling bestätigte der Stadtrat in seiner letzten Sitzung den Kommandanten und seinen Stellvertreter. Nun kann der Amtszeit, die für Werner Hirsch und Max-Ferdinand Weigl am 1. Mai beginnt, nichts mehr im Wege stehen.


0 Kommentare