09.04.2018, 21:59 Uhr

Verbotener Gegenstand Taschenlampe erwies sich als Elektroschocker

(Foto: tg)(Foto: tg)

Einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker stellten Selber Schleierfahnder am Sonntag, 8. April, bei der Kontrolle eines Autos am Autohof Thiersheim fest.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Im Zuge der Schleierfahndung kontrollierten die Beamten der Fahndungsinspektion am Autohof Thiersheim den Wagen mit Stuttgarter Zulassung. Dabei durchsuchten die Polizisten neben dem Fahrzeug auch das Reisegepäck des 35-jährigen Fahrers. In seinem Rucksack, der auf dem Beifahrersitz abgelegt war, entdeckten sie einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Da es sich hierbei um einen verbotenen Gegenstand handelt, stellten sie das Gerät sicher. Der Besitzer muss sich nun wegen eines Vergehens gegen das Waffengesetz verantworten.


0 Kommentare