07.04.2018, 11:45 Uhr

Abschiebehaft Illegal im Land – Schleierfahnder erwischen Vietnamesen auf der A93

(Foto: scanrail/123RF)(Foto: scanrail/123RF)

Ohne jegliche Ausweisdokumente und mit falschem Namen zogen Schleierfahnder aus Selb am Donnerstagnachmittag, 5. April, einen Mann auf der A93 aus dem Verkehr. Inzwischen sitzt der Illegale in Abschiebehaft.

A93/SELB Die Fahnder kontrollierten gegen 14.15 Uhr einen Fernreisebus an der Autobahn A93 bei Selb. Hierbei wurden sie auf einen Mann aufmerksam, der keinerlei Ausweisdokumente vorlegen konnte. Gegenüber den Beamten gab er erfundene Personalien an. Erst bei der Überprüfung seiner Fingerabdrücke kamen die Polizisten auf seine wahre Identität. Tatsächlich handelte es sich bei dem Reisenden um einen 20-jährigen vietnamesischen Staatsangehörigen, der keine Dokumente besitzt, die einen legalen Aufenthalt im Bundesgebiet begründen. Daher wurde durch das Ausländeramt Wunsiedel die Abschiebehaft beim Amtsgericht Wunsiedel beantragt. Nach Erlass eines entsprechenden Haftbefehls zur Sicherung der Abschiebung lieferten Beamte den jungen Mann in eine Justizvollzugsanstalt ein.


0 Kommentare