07.04.2018, 08:55 Uhr

Fahrlässige Brandstiftung Erst brannte der Aschenbecher auf dem Balkon, dann ein Balken des Daches

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstagnachmittag, 5. April, geriet gegen 16 Uhr, ein Aschenbecher, der auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Nabburg stand, aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.

NABBURG Das Feuer schlug sodann auf das Hausdach über und setzte eine Dachpfette in Brand. Durch Anwohner wurde das Feuer glücklicherweise sofort bemerkt und konnte in Eigenregie erfolgreich gelöscht werden. Personen wurden keine verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Die Polizei Nabburg ermittelt derzeit wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen Unbekannt.


0 Kommentare