03.04.2018, 13:33 Uhr

Polizei auf Ursachenforschung Weidnerin findet ihre Katze mit erheblichen Verletzungen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Polizei ermittelt derzeit in alle Richtungen. Grund der Ermittlungen ist ein kleiner Vierbeiner, der „Am Lindenstock“ wohnt.

WEIDEN Die Dame des Hauses fand ihren Stubentiger am Montag, 2. April, gegen 17 Uhr, als sie beim Joggen war. Die Katze war aber in einem äußerst fragwürdigen körperlichen Zustand. Das arme Tier wies diverse Verletzungen und Verstümmelungen am ganzen Körper auf. Doch wie konnte das passieren? Die Polizei zieht derzeit alle Möglichkeiten von „Menschenhand“ bis hin zu „tierische Auseinandersetzung“ in Betracht.

Wer eventuell Hinweise auf den Vorfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Weiden unter der 0961/ 401-320 zu melden. „Bis dahin wünschen wir dem kleinen Vierbeiner gute Besserung“, so die Weidner Polizei.


0 Kommentare