01.04.2018, 10:44 Uhr

Anzeige erstattet 31-Jähriger randaliert in Selb

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Ein 31-jähriger Pole, der in Selb gestrandet war, beschädigte am Samstag, 31. März, gegen 17.30 Uhr, beim Übersteigen eines Holzzaunes in der Max-Reger-Straße, diesen. Der Polizeiinspektion Marktredwitz wurde das mitgeteilt.

SELB Vor einer Streife, die umgehend vor Ort war, flüchtete der Mann. Nach einer kurzen Fahndung wurde der Mann festgestellt und konnte vorläufig festgenommen werden. In der Polizeiwache Selb randalierte der Mann dermaßen, indem er Plakate von der Wand riss und sich dann sogar selbst die Kleider vom Leib riss. Aufgrund seines Verhaltens musste von einer akuten Gefährdung ausgegangen werden, was dazu führte, dass er in die Bezirksklinik eingeliefert werden musste. Den Mann erwartet auch noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Die Höhe des Sachschadens wird mit 50 Euro angegeben.


0 Kommentare