29.03.2018, 17:49 Uhr

Kontrolle Am Autohof vor den Augen der Polizei einen Joint geraucht

(Foto: wollertz/123rf.com)(Foto: wollertz/123rf.com)

Als zwei Fernbusreisende aus Berlin während einer Pause am Autohof Thiersheim seelenruhig einen Joint rauchten, wurden sie von den Schleierfahndern der PIF Selb einer Kontrolle unterzogen.

THIERSHEIM/LANDKREIS WUNSIEDEL Damit hatten die Beiden wohl nicht gerechnet. Die die Zigaretten mit dem Marihuana-Tabak-Gemisch wurden sichergestellt. Der 17-jährige Reisende führte noch Betäubungsmittel-Utensilien mit sich. Der andere, ein 18-jähriger junger Mann, gab auf Nachfrage an, noch etwas Marihuana dabei zu haben. Tatsächlich entdeckten die Beamten diese Droge im knappen zweistelligen Grammbereich in seinem Reisegepäck. Auch das wurde ihm natürlich weggenommen. Nach Anzeigenaufnahme konnten die jungen Männer ihre Reise fortsetzen.


0 Kommentare