25.03.2018, 08:22 Uhr

Nicht aufgepasst Rotlicht missachtet – 10.000 Euro Schaden

(Foto: irstone/123rf.com)(Foto: irstone/123rf.com)

Aufgrund der Missachtung des Rotlichtes auf der Geradeausspur kam es am Donnerstag, 22. März, gegen 15.45 Uhr auf dem Adolf-Kolping-Platz/Ecke Christian-Seltmann-Straße in weiden zu einem Verkehrsunfall zweiter Pkws, bei dem ein Gesamtsachschaden von etwa 10.000 Euro entstand.

WEIDEN Der 48-jährige BMW-Fahrer befuhr die Nikolaistraße stadteinwärts und wollte gerade über den Adolf-Kolping-Platz fahren. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, obwohl für die Geradeausspur noch „Rot“ angezeigt wurden. Eine 23-jährige Citroen-Fahrerin wollte von der Christian-Seltmann-Straße über den Adolf-Kolping-Straße nach links einbiegen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.


0 Kommentare