07.03.2018, 23:52 Uhr

3.000 Euro Schaden Sattelzugfahrer verschätzt sich und rammt Hauseck

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Jede Menge Schaden hatte am Dienstagabend, 6. März, das Unfallmalheur eines Sattelzugfahrers in Selbitz zur Folge.

SELBITZ/LANDKREIS HOF In einer Engstelle des Mühlbergs verschätzte sich der 65-jährige Fahrer dermaßen, worauf sein Sattelanzug ein Hauseck touchierte. Der Anstoß an das Gebäude war so heftig, dass der Hausputz und die Dachrinne beschädigt wurden. Die nun notwendige Hausinstandsetzung wird auf etwa 1.500 Euro beziffert. Der entstandene Planen- und Spanngurtschaden am Sattelanhänger dürfte rund 1.500 Euro betragen. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare